Suppenzmittag 19

   
 dsc4211Herrlich wurden die Gottesdienstbesucher begrüsst.  «s’Chilchli», gespielt von Werner Schär am Klavier, erklang zur Einstimmung. Nach den wunderbaren Klängen begrüsste Pfarrer Daniel Graber alle zum heutigen Gottesdienst. Er erzählte am Anfang die Geschichte vom verlorenen Sohn. Der Sohn liess sich vom Vater sein Erbe auszahlen, zog in die Ferne um ein heilloses Leben zu treiben. Als alles Geld verprasst war und er seine Rechnungen nicht mehr bezahlen konnte fragte er bei einem Bauern um Arbeit, Als Schweinehirt wurde er gebraucht. Der junge Mann war so hungrig, dass er am liebsten das Futter der Schweine gegessen hätte aber er bekam nichts. Er überlegte sich, dass die Taglöhner zuhause bei seinem Vater mehr als genug zu essen hätten und er hier vor Hunger fast stirbt. Er wollte zu seinem Vater zurück gehen und ihm sagen, dass er gesündigt hat und er ihn als Tagelöhner anstellen soll. So kehrt er heim und als der Vater ihn von weitem kommen sah, eilte er ihm entgegen. Er gab ihm Kleidung, zu Essen und einen Ring und es wurde gefeiert, weil er den Sohn, den er bereits als verloren glaubte, wieder in die Arme schliessen konnte.  In der anschliessenden Predigt wurde die Predigtreihe zum Hungertuch fortgesetzt. Dieses Mal handelte sie vom goldenen Ring. Andreas Egger stellte ebenfalls das Projekt vor, welches aus der heutigen Kollekte unterstützt wird. Zwischen den verschiedenen Punkten wurde immer wieder gesungen, musikalisch begleitet von Manfred Jost am Keyboard. Im Anschluss an den Gottesdienst wurde das Suppenbuffet eröffnet. Eine Gersten- und eine Weissweinsuppe sowie eine Minestrone wartete auf die hungrigen Magen. Manch einer versuchte alle drei Sorten. Auch für etwas Süsses war gesorgt. Ein reichhaltiges Kuchenbuffet stillte auch die süssen Gelüste. Der eine oder andere verweilte sich noch mit den zur Verfügung gestellten Spielen und so herrschte eine entspannte Stimmung im Kirchgemeindehaus.
p3171438
p3171438 p3171438
p3171440
p3171440 p3171440
p3171441
p3171441 p3171441
p3171443
p3171443 p3171443
p3171445
p3171445 p3171445
p3171446
p3171446 p3171446
p3171448
p3171448 p3171448
p3171450
p3171450 p3171450
p3171451
p3171451 p3171451
_dsc4215
_dsc4215 _dsc4215
_dsc4217
_dsc4217 _dsc4217
_dsc4221
_dsc4221 _dsc4221
_dsc4225
_dsc4225 _dsc4225
_dsc4233
_dsc4233 _dsc4233
_dsc4235
_dsc4235 _dsc4235

muga 19

    Nach einer langen Vorbereitungszeit ist sie Geschichte, die MUGA 2019. Die Kirchgemeinde durfte sich mit einem lebendigen Stand präsentieren. Die grossen, informativen Plakate wurden von Erwachsenen manchmal etwas aus Distanz...

weiterlesen

Mitarbeiterabend 2019

   Fast 60 Anmeldungen – Teilnehmerrekord. Kurzfristig wurde im Kirchensaal für die Gäste eingedeckt. Das Pfarrhaussäli wäre aus allen Nähten geplatzt. Traditionsgemäss fand man sich zuerst in der Kirche ein, wo...

weiterlesen

Lesenacht

   Nacht der Bücher Am Freitag den 9. November fand in der Kirche Glashütten die erste Lesenacht für Kinder der 5. bis 8. Klasse statt, organisiert von Pfarrer Daniel Graber. Insgesamt...

weiterlesen

Erntedank 2018

                   

weiterlesen

Gesamterneuerungswahlen

    HERZLICHEN DANK FÜR IHR VERTRAUEN Am 23. September haben die Gesamterneuerungswahlen 2019 – 2022 stattgefunden. Alle vorgeschlagenen Personen wurden wiedergewählt.  Pfarrer / Eingelegte Wahlzettel 227 Schmutz Martin Gewählt 212 Ja Graber Daniel Gewählt 215 Ja Kirchenpflege / Eingelegte Wahlzettel 210 Weibel Maya Gewählt 203 Ja Egger Andreas Gewählt 205...

weiterlesen

Waldspieltag 2018

  Spiel, Spass und Kulinarik Die Kirchgemeinde Murgenthal feiert am ersten Sonntag im September den Gemeindesonntag. Der Gottesdienst wird so gefeiert, wie er von einer Gruppe oder einer Einzelperson der Kirchgemeinde gestaltet...

weiterlesen

Gemeindereise

         

weiterlesen

Pfila 2018

  Sherlock Holmes wurde entführt! Um diesen aufzuspüren und wieder zu befreien, machten sich 16 Kinder und 7 Leiter auf den Weg aufs Land, zum Lagerplatz in der Nähe des Schützenhauses...

weiterlesen